GRK Deutungsmacht - Religion und belief systems in Deutungsmachtkonflikten


Aktuelles

Stellenausschreibung des GRK Deutungsmacht

 

Die aktuelle Ausschreibung von 9 Stellen im GRK finden Sie hier, oder online unter:

https://www.uni-rostock.de/storages/uni-rostock/Stellenausschreibungen/D_171-19.thf-kumlehn_AENDERUNG.pdf

 

 

Das GRK Deutungsmacht trauert um Professor Yves Bizeul

Das Graduiertenkolleg "Deutungsmacht" trauert um den Kollegen Prof. Dr. Yves Bizeul, der am 8. August 2019 verstorben ist.

Yves Bizeul war seit 1995 Professor für Politische Theorie und Ideengeschichte am Institut für Politik und Verwaltungswissenschaften der Universität Rostock. Seit April 2014, also von Beginn an, war Yves Bizeul zudem Mitglied im Kollegium des DFG-Graduiertenkollegs 1887 "Deutungsmacht. Religion und belief systems in Deutungsmachtkonflikten". Durch seine hervorragende Expertise in den Themenfeldern Religion und Politik, Funktionen von belief systems in politischen Ordnungen, politische Mythen, Populismusforschung und Kollektive Identitäten hat er das Kolleg wesentlich mit geprägt und Doktoranden und Doktorandinnen zu interessanten Projekten angeregt und sie entsprechend begleitet. Ebenso hat er sich intensiv in die Gestaltung des Qualifikationsprogramms eingebracht und Tagungen, Workshops, Seminare und Kolloquien durch seine kritischen Reflexionen und Impulse bereichert.

Wir werden seine unbedingte Verlässlichkeit, seine Nachdenklichkeit, seinen Rat und nicht zuletzt seinen besonderen Humor sehr vermissen und ihn mit höchster Wertschätzung in Erinnerung behalten. 

 

Prof. Dr. Martina Kumlehn, Sprecherin

     


Streitkulturen. Deutungsmachtkonflikte zwischen Konsens und Zerwürfnis

Nachwuchsforum des GRK Deutungsmacht vom 09.09 - 13.09.2019

Das DFG-Graduiertenkolleg „Deutungsmacht - Religion und belief systems in Deutungsmachtkonflikten“ an der Universität Rostock veranstaltet im September diesen Jahres ein Nachwuchsforum zum Thema: „Streitkulturen. Deutungsmachtkonflikte zwischen Konsens und Zerwürfnis“. Wir möchten Studierenden sowie Absolventinnen und Absolventen aus den Bereichen Theologie, Religionswissenschaft, Literatur- und Kulturwissenschaften, Politikwissenschaft und Philosophie mit dieser Veranstaltung die Möglichkeit bieten, die Grundfragen des Kollegs anhand von interdisziplinären Vorträgen, Seminaren und begleitet von einem attraktiven Rahmenprogramm kennenzulernen, um sich eventuell später bei Interesse und passendem Projekt im Kolleg zu bewerben.

Den aktuellen Flyer als PDF finden Sie hier.

Das aktuelle Plakat als PDF finden Sie hier.



Stellenausschreibung

Die aktuelle Ausschreibung von 9 Stellen im GRK finden Sie hier und unter:

https://www.uni-rostock.de/storages/uni-rostock/Stellenausschreibungen/D_171-19.thf-kumlehn.pdf 

 

Thematisch einschlägige Bewerbungen um eine externe Mitgliedschaft am GRK Deutungsmacht (Partizipation an Reise- und Sachmitteln sowie dem Qualifizierungsprogramm) sind fortlaufend möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Koordinator.