KollegiatInnen

Katharina Alexi

  • Groupies? Fremd- und Selbstdeutungen von Frauen und Mädchen in der Rockmusik seit den 1960er-Jahren

Khaled Al Bitar

  • The role of the Syrian Orthodox Church in the Process of building peace and reaching a new social contract in Syria

Tim Bauerschmidt

  • Der Glaube an den Wert der Literatur im französischen Faschismus

Joshua Folkerts

  • Deutungen der sozialen Frage in Deutschland im Diskurs der Revolutionen von 1848. Ein Beitrag zur Ideengeschichte der deutschen Sozialstaatlichkeit

Malvina Lakatos

  • Protestantische Deutungen und Selbstdeutungen in Siebenbürgen und in Ostdeutschland. Die religiöse Identität der Siebenbürger Sachsen

Dawid Mohr

  • Dem polnischen Nationalmythos auf der Spur - eine Analyse der Deutungsmachtkonflikte unter der PiS-Regierung seit 2015

Linda Pollnow

  • Zur Deutungsmacht moderner Paternalismen im aufgeklärten "belief system" von Freiheit und Autonomie

Marian Pradella

  • Ambivalenz und Hegemonie in der zivilen Sphäre – In Richtung einer Kultursoziologie des Populismus

Ronny Rohde

  • Das kollektive Gedächtnis als Gegenstand von Deutungsmachtkonflikten und Grundlage narrativer Identitätspolitik - Affirmationen und Revisionen des Schoah-Gedenkens in der Berliner Republik

Frieda Sanftleben

  • Deutungsmachtkonflikte zwischen Bild und Text in Kinderbibeln

Franziska Thiele

  • Kommunikationsstrategien zur Machtakkumulation in der (Kommunikations-)Wissenschaft

Valerian Thielicke

  • Deutungsmachtkonflikte in einem islamischen Land: Der Konflikt um die Stellung der Religion und Laizität in Tunesien seit 2011